XIII. Süddeutsches Tinnitus-Symposium Bad Grönenbach

VAMED Rehaklinik Bad Grönenbach Fachbereich Stiftsberg

& Deutsche Tinnitus-Liga e. V.

Tinnitus & Co. – wenn‘s pfeift und nervt

Samstag, 9. November 2019

Programm:

 

Eröffnung: 

Volker Albert, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. (DTL)

und

Dr. Volker Kratzsch

Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Abteilung Hörbehinderung, Tinnitus und Schwindel-Erkrankungen

an der VAMED (ehemals Helios) Rehaklinik, Bad Grönenbach

 

„Tinnitus – Wie ist der aktuelle Stand der Wissenschaft?“

Prof. Dr. Birgit Mazurek

Leiterin des Tinnituszentrums an der Charité, Berlin

 

„Tinnitus & Stress: Ich habe so viel um die Ohren“

Dr. Frank Matthias Rudolph

Ärztlicher Direktor der Mittelrhein-Klinik Bad Salzig

 

„Tinnitus-Therapie: Wird gehalten, was im Internet versprochen wird?“

Prof. Dr. Gerhard Goebel

Neurozentrum Prien

Ehem. Chefarzt Schön Klinik Roseneck, Prien am Chiemsee

 

„Tinnitus-Therapie: Warum ein Hörgerät helfen kann“

Dr. Volker Kratzsch

Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Abteilung Hörbehinderung, Tinnitus und Schwindel-Erkrankungen

an der VAMED (ehemals Helios) Rehaklinik, Bad Grönenbach

 

Diskussion; Mittagspause

 

„Was Sie schon immer über Tinnitus wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten ...“; Beantwortung der Teilnehmer-Fragen durch die Referenten

 

Workshops:

 

a. Tinnitus und Hörbehinderung – eine Herausforderung für die Partnerschaft

b. Tinnitus mit Yoga und Achtsamkeit begegnen

c. Tinnitus und Stress

d. Tinnitus und Schwerhörigkeit

e. Tinnitus und Hörübungen

f. Tinnitus und Wahrnehmung

g. Tinnitus und Psychotherapie

 

 

Bitte bei der Anmeldung auch den gewünschten Workshop angeben.

Da die Teilnehmerzahl der einzelnen Workshops begrenzt ist, kann die Teilnahme an bestimmten Workshops nicht vorab garantiert werden.

 

 

Unkostenbeitrag: € 10,00, zahlbar bei Anmeldung in der Selbsthilfegruppe oder bei Abfahrt im Bus bei Reimund Schorer.

Die Teilnahmegebühr am Symposium (€ 15,00) wird von der Tinnitus Selbsthilfe München übernommen.

 

 

Anmeldeschluss am 24.09. direkt beim Gruppentreffen oder per

Mail ( info(at)tinnitus-selbsthilfe-muenchen.de ) oder Anruf bei Bernd Strohschein (089 200 45 628).

Bitte nicht direkt bei der Tinnitus-Liga oder in der Klinik anmelden.

 

Download
Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 251.8 KB